• salli gesund sitzen
  • salli ergonomische sattelstühle
  • salli ergonomische verstellbare tische

Wir beraten Sie gerne!

 

telefon 0421 -
9886476

Orthopädische Stühle für das Leben danach

Jahre lang Rückenschmerzen und dann: Bandscheibenvorfall! Bedeutet das das Aus für den Beruf? Nicht zwingend!

sitzen vergleich small

Orthopädische Stühle in verschiedenen Ausführungen können Sie nach Operation und Rehabilitation wirksam unterstützen, wieder voll im Leben zu stehen. Nach einem Haltungsschaden, der Bandscheibenvorfall ist eine der extremsten Formen, ist es besonders wichtig, Arbeitsabläufe ergonomisch zu gestalten. Wenn hier optimale Voraussetzungen für den Rückenpatienten geschaffen werden, kann er trotz Schädigung nahezu uneingeschränkt seinem Beruf nachgehen.

Brauche ich orthopädische Stühle?

Im Laufe des Berufslebens können sich, zunächst unbemerkt, Schädigungen an Hüften, Knien, Sprunggelenken und Rücken entwickeln. Die Unausgewogenheit zwischen Stehen und Sitzen, die viele Berufe erzwingen, ist dafür ein wichtiger Grund. Der menschliche Bewegungsapparat ist auf Bewegung ausgerichtet, zu viel Statik sorgt für ungünstige und zu hohe Belastung der Gelenke, Knorpel und Bänder. Wenn hier Schädigungen vorliegen, unterstützen orthopädische Stühle wie zum Beispiel die sehr empfohlenen Sattelstühle von Salli, Ihre Rehabilitation. Ein Kompromiss zwischen Sitzen und Stehen wird möglich, das Mehr an Flexibilität, welches durch das Mitschwingen der Stühle entsteht, entlastet wirksam Gelenke und Bänder. Auf diese Weise werden Schmerzen reduziert und die Beweglichkeit gefördert, denn Gelenke in Bewegung erzeugen Gelenkschmiere.

Was bringen orthopädische Stühle?

Bei einem Rückenleiden ist es besonders wichtig, jede unnötige Belastung im betroffenen Bereich zu vermeiden. Die Muskulatur sollte gestärkt und vor allem ausgeglichen werden, denn meist kommt es zu Vorfällen, weil die „Statik“ im Rücken durch ein muskuläres Ungleichgewicht nicht mehr stimmt. Orthopädische Stühle ermöglichen mobiles Sitzen. Sattelstühle zum Beispiel reduzieren die Belastung auf Hüften und Knie, durch den Reitersitz richtet sich der Rücken automatisch auf. Vielfältige Einstellmöglichkeiten, sowie Gasdruckfedern die ein Mitschwingen des Stuhles ermöglichen trainieren die Haltungsmuskulatur und entlasten so die Wirbelsäule.

Wer eigentlich im Stehen arbeitet, kann mit orthopädischen Stühlen zum Beispiel von Salli eine halb stehende, halb sitzende Haltung einnehmen, wann immer es der Arbeitsablauf ermöglicht. So wird das Ausruhen des Rückens wirklich entspannend, denn Aufstehen und Niedersetzen werden nicht vollständig vollzogen.

buero small

Welche orthopädischen Stühle sind empfehlenswert?

Bewährt haben sich die Stühle der finnischen Firma Salli. Hochwertige Materialien wie Rindsleder auf der Sitzfläche, sowie fünf Jahre Garantie überzeugen. Die orthopädischen Stühle ähneln einem Reitsattel und ermöglichen optimale und entspannte Winkelstellungen der Hüften und Knie. Die Sitzposition richtet den Rücken automatisch auf und aktiviert die Halte- und Stützfunktion des Beckenbodens. Ihre Lendenwirbel und Bandscheiben werden optimal entlastet und mobilisiert. Fachportale wie wellglobal.de, bieten nicht nur orthopädische Stühle in vielen Ausführungen an, sondern beraten auch gerne bei der Auswahl des richtigen Stuhles.

Orthopädische Stühle die höhenverstellbar sind, sind am Besten geeignet. Die richtige Höhe ist der wichtigste Wert bei einer ergonomischen Sitzhaltung. Dabei ist diese Höhe sehr individuell. So mag es sein, dass Sie bei der Arbeit am PC geringfügig höher oder niedriger sitzen möchten, als beim Schreiben oder Zeichnen mit der Hand. Im Handwerk oder medizinisch-sozialen Bereich ist Höhenverstellbarkeit ein absolutes Muss.

Kann ich mir einen orthopädischen Stuhl leisten?

Je nach Befundlage bezuschusst die Deutsche Rentenversicherung oder die Berufsgenossenschaft die Anschaffung orthopädischer Stühle und besonders Sattelstühle. Möglicherweise unterstützt auch Ihr Arbeitgeber Sie finanziell bei der Anschaffung, denn er ist verpflichtet, ein angemessenes Arbeitsfeld zu schaffen, sowie Gefahrenquellen und Schädigungen von Ihnen als Arbeitnehmer am Arbeitsplatz abzuwenden. Orthopädische Stühle helfen Ihre Gesundheit wiederherzustellen, also auch Krankheitstage zu vermindern. Daher wird Ihr Arbeitgeber sicher gerne bei der Anschaffung eines orthopädischen Stuhles für Sie mithelfen. Je schneller Sie wieder gesund sind, umso eher steht Ihre Arbeitskraft dem Betrieb wieder zur Verfügung.

Zum Shop